Zurück zur Übersicht

Haare | Gesundheit

waschen sie ihr haar einfach gesund!

Nach meiner langen Erfahrung als Friseurin wird das Shampoo häufig überdosiert und wird selten an den Stellen eingearbeitet, an denen es benötigt wird: an den Haaransätzen. So werden oft die Haarlängen und -spitzen ausgetrocknet, der Haaransatz bleibt ungenügend gereinigt, selten entstehen sogar Kopfhauptprobleme.

Wichtig!

Bürsten Sie langes Haar vor dem Waschen gut aus.
Bei täglicher Haarwäsche reicht einmaliges Haare-Shampoonieren aus.

Eine optimale Haarwäsche – So geht es:
Technik 1 Die Haaransatz-Wäsche

Dazu mischen Sie in einer Applikationsflasche warmes Wasser mit der erforderlichen Menge Shampoo. Mit der Spitze der Flasche, vorne beginnend, am Kopf und den Haaransätzen entlang das Shampoo verteilen und gleichmäßig aufemulgieren. Die Kopfhaut sollte dabei mit kreisenden Bewegungen leicht massiert werden. Die Haarlängen und -spitzen möglichst nicht rubbeln. Dann mit warmen Wasser gründlich ausspülen und nach jeder Wäsche einen Conditioner oder eine Leave-in Kur einarbeiten. Erst diese Pflege schließt die Quellung der Harrschuppenschicht ab.

Technik 2 Die Kurzhaar-Wäsche
Die Haare gut anfeuchten und eine ca. 2 Eurostück große Menge Shampoo auf die Handinnenfläche geben. Wie beim Händewaschen reibend ineinander verteilen bis beide Innenflächen gleichmäßig eingeschäumt sind. Nun in kreisenden Bewegungen über den Kopf verteilen und aufemulgieren.
Dann mit warmen Wasser gründlich ausspülen und nach jeder Wäsche einen Conditioner oder eine Leave-in Kur einarbeiten. Erst diese Pflege schließt die Quellung der Harrschuppenschicht ab.

Zurück